Aktuelle Beiträge

Gute Nachrichten für Ijsselmeer Segler

Wer in diesem Jahr vom Ijsselmeer nach Harlingen oder über Harlingen zu den Inseln segeln will, den wird die durch die Zeitschrift Yacht verbreitete Nachricht freuen: Ab sofort kann die bisher nur Gezeiten-abhängig zu passierende De „Boonjes” nun unabhängig vom Alter der Gezeit durchfahren werden. Die Yacht schreibt in ihrer Online-Ausgabe: “De „Boonjes” sind am Boden jetzt durchgängig 100 Meter breit und 3,80 Meter unter NAP (“Normaal Amsterdam Peil”, Referenzwert zur Tiefenermittlung in den Niederlanden, entspricht nicht der tatsächlichen Wassertiefe!) tief. Im nördlichen Teil beträgt die Tiefe auf einer Länge von 730 Metern nur 3,20 Meter unter NAP.

Damit sollte sich in diesem Segelsommer die Passage, die regelmäßig an den Wochenenden ein Nadelöhr war, deutlich entspannter passieren lassen.

Keine Kommentare

Neues Kursangebot des SVNRW für Regattasegler und Wettfahrtleiter

Bald starten wir wieder in die nächste Segel-Saison. Viele von uns sind schon in der aktiven Planung der sportlichen Aktivitäten und in der Vorbereitung ihres Schiffes auf kommende Ereignisse. Die Segel-freie Winterzeit ist aber auch eine gute Gelegenheit, sein seglerisches Wissen aufzufrischen und zu erweitern. Dies gilt insbesondere (aber nicht nur!) für aktive Regattasegler, da ab 2013 neue Wettfahrtregeln gelten. Zu diesen Themen bietet der SVNRW im Frühjahr wieder einige interessante Seminare an. Wer an einzelnen Kursen Interesse hat, kann sich direkt beim SVNRW anmelden oder sein Interesse über die Geschäftsstelle bekunden.

Und noch ein Wort in eigener Sache: Zur Stärkung unserer Kompetenz bei der Durchführung von Regatten wie Köln Cup und Kölner Opti Cup suchen wir dringend noch Vereinsmitglieder (auch sehr gerne weiblich), die Interesse an einer Ausbildung zum Wettfahrtleiter(in) haben. Die Kosten für die Ausbildung übernimmt der Club. Interessenten melden sich bitte in der Geschäftstelle.

Ausbildungsprogramm

Keine Kommentare