Ein Sommer auf der Ostsee – Vortrag von Sönke Roever

erstellt am: 10.04.2017 | von: redakteur | Kategorie(n): Allgemein, Fahrtensegeln

thumb_aus_6Am Freitag, den 21.4.2017 kommt der bekannte Segler Sönke Roever zu einem  inspirierenden Vortrag  mit Bildern und Videosequenzen über einen erlebten Segelsommer auf der Ostsee nach Köln. Der Vortrag “Auszeit unter Segeln“ startet um 19:30 Uhr  im Club für Wassersport Porz | In der Rosenau 10 a | 51143 Köln – Porz – Zündorf.

Pläne geschmiedet. Job gekündigt. Schiff gepackt und in See gestochen. Sönke Roever (29) und Helmut Adwiraah (27) segeln 148 Tage lang durch neun Länder um die Ostsee. Nach 3.500 Seemeilen auf einem Schiff mit nur 8m² Wohnraum präsentieren sie eine außergewöhnliche Diashow mit großartigen Geschichten und faszinierenden Bildern.

Wenn nicht jetzt, wann dann? Man kann sein Leben träumen… oder seine Träume leben. Letztendlich ist das ist eine Frage des Geschmacks und des Mutes. Zwei junge Männer haben sich entschieden und ihren Alltag einen Sommer lang gegen einen Traum vertauscht: Ein Segeltörn auf der Ostsee. Die Bildershow „Auszeit unter Segeln“ (benannt nach dem gleichnamigen Buch von Sönke Roever, erschienen im Delius Klasing Verlag), erzählt die Erlebnisse, die der Autor mit seinem Freund Helmut Adwiraah im Sommer 2004 bei einer Umrundung der Ostsee geteilt hat. Ein Unternehmen, das nicht frei von Risiken war: Der Verzicht auf eine gut bezahlte Stelle für den einen, die Unterbrechung des Studiums für den anderen, und für beide das Abenteuer, allein auf einem Segelboot ein Meer zu befahren, das keinesfalls so harmlos ist, wie mancher meint.

Die Reise startet in Hamburg und führt via Brunsbüttel und Kiel Richtung Osten. Gegen den Uhrzeigersinn soll die Ostsee erkundet werden. Aber schon nach wenigen Wochen und während des wetterwendischen Frühjahrs passiert es: Der Motor fällt aus, im dicksten Nebel, irgendwo vor Lettland. Auf der Weiterreise nach Finnland, wo ein Ersatzmotor wartet, zerstört ein Sturm Vorstag und Bugvorbeschlag. Es ist eben ein Unterschied zwischen dem Abenteuer, das man sucht, und dem, in das man hineingerät.

Der Törn kann schließlich weitergehen und führt bis weit hinauf in den Bottnischen Meerbusen, jenseits des nördlichen Wendekreises, dann südwärts an der schwedischen Küste entlang und durch den Göta-Kanal Richtung Oslo und wieder nach Hamburg zurück. Die Erzählung vom Leben an Bord und den Ausflügen an Land sowie die zahlreichen beeindruckenden Fotos machen Appetit und Mut, es vielleicht selbst einmal zu probieren.

Kurzum: „Auszeit unter Segeln“ ist die Geschichte zweier junger Leute, die auf die Erfüllung ihres Traums nicht bis zum Rentenalter warten wollen – dazu gehört in der heutigen Zeit schon eine Menge Mut. Intensiv erlebt und erfrischend locker beschrieben, regt dieser fröhliche und optimistische Reisebericht, gewürzt mit Anekdoten über Land und Leute zum Nachmachen an. Freuen Sie sich auf einen Abend mit einzigartigen Fotografien und ausgewählten Filmsequenzen, der zum Träumen anregt und keineswegs nur etwas für Wasserratten ist.

Der Vortrag wurde vom Deutschen-Segler-Verband mit dem Rasmus-Marine-Sonderpreis 2004 ausgezeichnet

Dauer:
90 Minuten Multivisons-Show mit Live-Moderation zu professionellem Bild- und Filmmaterial.

Kosten:  15€
ANMELDUNGEN SIND NÖTIG:    www.blauwasser.de


Kommentare

Kommentar schreiben


+ acht = 16