Opti Köln Cup 2019 und die Eisheiligen

erstellt am: 15.05.2019 | von: redakteur | Kategorie(n): Allgemein

IMG_3086Verwundert es wirklich, wenn die Temperaturen zwischen Mamertus und Prankratius kalt daherkommen? Die Eisheiligen haben an beiden Wettfahrtstagen ordentlich geblasen. Aus NE am ersten Wettkampftag (2 bis 4 Bft) und aus N am Folgetag (3 Bft in Böen 5 Bft) bei Temperaturen von 8 bis 10° C, wobei der zweite Tag sonnig war und einen konstanteren Wind brachte. Die Wetterbedingungen waren insgesamt so gut, dass an beiden Wettfahrtstagen jeweils 3 Läufe auf dem Dreieckskurs ausgesegelt werden konnten. Und trotz der Kühle, haben alle Regattateilnehmer die 6 Wettfahrten tapfer durchgehalten.

Der erste Platz ging dieses Jahr ins Saarland an Fiete Kolbus vom Segel-Club Bosen. Punktgleich auf den zweiten Platz kam Ben Krell vom heimischen Segel-Club Ville. Und der Dritte auf dem Treppchen, ebenfalls vom Segel-Club Ville, ist Finn Weigt. Herzlichen Glückwunsch an alle.

Den vollständigen Bericht können sie in der nächsten Ausgabe der Seglerzeitung lesen.


Kommentare

Kommentar schreiben


− 5 = drei