Aktuelle Beiträge

St. Nikolaus besucht den Kölner Yacht Club

Nikolaus 2015_2Kinder, Enkel, Ur-Enkel, Nichten, Neffen, Patenkinder und Freunde liegen dem Kölner Yacht Club und dem HL. Nikolaus besonders am Herzen. Gemeinsam mit den Kindern erwarten wir den heiligen Mann, der mit seinem Gefolge über den Rhein zu uns kommt, am

Donnerstag, dem 06. Dezember 2018 um 16:30 Uhr

am Anleger vor unserem Fährhaus in Rodenkirchen.

Die Rodenkirchener Dorfbläser geleiten uns alle dann ins Kapellchen zur Nikolaus-Andacht mit anschließender Bescherung der Kinder.

Auch der HL. Nikolaus muss etwas vor planen. Daher bitten wir Sie sehr herzlich um Anmeldung bis zum 30. November 2018 in unserer Geschäftsstelle per Mail, Fax  0221 /39 68 20 oder Anruf 0221 /39 25 75. Oder bei Margret Liesegang per Mail oder Anruf 0221 / 39 29 66. …mehr>>>

Keine Kommentare

Flottillentörn Sardinien 2019

IMG0258Ende September 2019, genauer vom 28.09. bis 05.10.2019, wollen wir mit Mitgliedern, Freunden und Gästen des KYC im Revier Sardinien auf einen gemeinsamen Flottillentörn gehen. Ausgans- und Endpunkt der Reise ist die Marina di Portisco im Nordosten der Insel.

Alle Interessierten laden wir herzlich zur Info Veranstaltung am Montag, den 26.11.2018 19:30 Uhr in den Club ein. Vorabinformationen zur Planung finden Sie in dem Flyer. Für den Törn haben wir bisher auf 3 Charterschiffe eine Buchungsoption.  Da der geplante Zeitraum bei Charterern sehr begehrt ist, müssen wir bis zum 7.12.2018 wissen, wer mit wieviel Personen definitiv am Törn teilnimmt.

Keine Kommentare

Zwischen Freizeitvergnügen und Umweltbelastung

UnterwasserschiffEtwa 70 Tonnen Kupfer werden einer aktuellen Schätzung nach jährlich durch Antifouling-Anstriche auf Sportbooten in unsere deutschen Gewässer eingebracht. In einer neuen Studie des Umweltbundesamtes (UBA) wurden 50 Sportboothäfen auf ihre Schadstoffbelastung und
die Auswirkungen untersucht. Im Rahmen eines Vortragsabends, veranstaltet vom CfWP, KAMC, KYC, SCRS und der WDR-Segelgruppe, werden die Ergebnisse dieser Studie und mögliche Alternativen für Wassersportler vorgestellt. …mehr>>>

Keine Kommentare